Motorsäge Ergänzungsmodul - Schneiden unter Spannung

Dauer

ca. 2 Stunden

Termine

Nach Absprache

Lehrgangsort

Nach Absprache

Voraussetzungen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Ausbildung Truppmann/Truppführer oder modulare Truppausbildung MTA
  • Körperliche und geistige Eignung
  • Aktives Mitglied in einer Feuerwehr des Landkreises Neumarkt
  • Motorsägen-Grundlehrgang, Modul A (Modul 1 -alt-)
  • Für jeden Lehrgansteilnehmer und den Ausbilder ist mindestens ein Stamm mit einer Länge von mindestens 5 Meter und einem Durchmesser zwischen 15 - und 25 cm vorzuhalten.
Mitzubringende Lehrgangsausstattung
  • Schnittschutzstiefel 1
  • Schnittschutzhose der Feuerwehr (Form C) oder eigene pers. Schnittschutzhose (Form A) beide Klasse 1
  • Forsthelm mit Gesichtsschutz und Gehörschutz (Alternativ Feuerwehrhelm mit Visier und Gehörschutz)
  • Arbeitshandschuhe

 

Eine Teilnahme am Lehrgang ohne komplette PSA ist nicht möglich!

Teilnehmerzahl

min.:  5 Teilnehmer
max.: 8 Teilnehmer

Gebühr je Teilnehmer

10,00€ pro Teilnehmer
20,00€ Leihgebühr für Spannungssimulator

Sonstiges

Ausbildungsziel

Der Lehrgangsteilnehmer soll die Motorsäge bei Schnittführungen im Holz unter Spannung sicher führen können. Es soll Spannungen erkennen, beurteilen und mit Hilfe verschiedener Schnitttechniken sicher tren-nen können. Weiterhin soll er die Grenzen im Bereich der Feuerwehr kennen.

 

Ausbildungsinhalt

Theoretische Ausbildung

  • Gefahren durch die MS und Schutzmaßnahmen
  • Handhabung und Umgang mit der Säge
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Bedeutung von Druck- und Zugseite im Holz
  • Erkennen von Spannungen im Holz

Praktische Ausbildung

  • Beurteilung von Zug- und Druckspannungen mit den entsprechenden Schnitttechniken
  • Schneiden von Holz unter Spannung (Spannung von oben/unten/seitlich)
Anmeldung
Terminabsprache und Anforderung der Anmeldeunterlagen anfordern bei KBM Michael Seitz unter smichl[at]gmx.net