Feuerwehrführung im Landkreis erhält Verstärkung

22. Juli 2021
Zwei neue Kreisbrandmeister ernannt und Kreisbrandinspektor Christian Schmid geehrt

Am gestrigen Mittwoch, 22.07.2021, konnte Landrat Willibald Gailler zusammen mit Kreisbrandrat Jürgen Kohl zwei neuen Kreisbrandmeistern ihre Ernennungsurkunden überreichen. Kreisbrandmeister Marcus Ameismeier aus Berching wird die Fachbereiche Digitalfunk und Hilfeleistungskontingente betreuen. Mit Matthias Lutter aus Batzhausen betreut künftig ein Kreisbrandmeister den Fachbereich vorbeugenden Brandschutz und Einsatzpläne. Nunmehr ist nach einer Umstrukturierung die Kreisbrandinspektion im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. vollständig und steht den Gemeinden und Feuerwehren beratend und unterstützend zur Seite.

 

Im Rahmen der Feierstunde im Neumarkter Landratsamt konnten Landrat Gailler und Kreisbrandrat Kohl dem langjährigen Kreisbrandinspektor Christian Schmid aus Velburg eine Dankurkunde für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen im Landkreis überreichen. In seiner Laudatio hob Landrat Gailler die Verdienste Schmid´s hervor, der langjährig das Amt des Kommandanten in seiner Heimatstadt Velburg ausübte und seit 2013 als Kreisbrandmeister sowie seit 2017 bis zu seiner Wahl zum 1. Bürgermeister der Stadt Velburg bei der vergangenen Kommunalwahl die Kreisbrandinspektion als tragende Säule unterstützte. Bemerkenswert und sicherlich einzigartig, so Landrat Gailler, war insbesondere eine mehrmonatige Übergangszeit, in der Schmid Bürgermeister- und Kreisbrandinspektorenamt nebeneinander ausübte. Über die Feuerwehr den Weg in die Politik in eine solch verantwortungsvolle Position zu finden sei unkonventionell, zeige aber wie sehr Schmid sein Leben in den Dienst der Allgemeinheit stelle. Nicht unerwähnt lies Kreisbrandrat Jürgen Kohl, dass Schmid als Feuerwehrmann durch und durch auch als Bürgermeister noch regelmäßig zu Einsätzen seiner Heimatwehr mitausrückt.

 

Bildnachweis/ Foto: Daniel Gottschalk